Die Piraten und Tomaten, von Kids-Coach FRANZI

Die Piraten und Tomaten, von Kids-Coach FRANZI

Die Piraten und Tomaten, von Kids-Coach FRANZI

In einer Betreuung erzählte mir ein Kind, wie gern er auf einem Piratenschiff weit hinaus aufs Meer segeln wollte. Wir stellten uns vor, wie es wäre da draußen auf hoher See: die salzige Luft, das laute Geschrei, die gefährlichen Piraten mit ihren Waffen, die Kanonen mit den schweren Kanonenkugeln, ein Papagei auf der Schulter des Captains, eine Totenkopfflagge hoch am Mast, damit auch alle sehen, dass wir Piraten sind.
Dazu haben wir Piratenlieder gesungen „He ho, wir sind Piraten und sehen gefährlich aus, wir fahren mit unsren Schiffen auf das Meer hinaus.“
Um uns das ganze besser vorstellen zu können, wollten wir, während wir die Lieder sangen, auch ein gefährliches Piratenschiff malen. Plötzlich haben wir ein sehr lustiges Lied gehört, wo ein Matrose statt Kanonenkugeln Gemüse und Obst gekauft hatte, weil er sehr vergesslich war. Und genau das haben wir dann auch gemalt. Das war so lustig.
„Die Piraten, die Piraten, schießen heute aus Versehen mit Tomaten und aus ihren riesigen Kanonen, fliegen statt Kanonenkugeln nur Melonen.“
Aber das Lied muss man selbst mal gehört haben, um es zu verstehen.